2013_10_24: Ötscher Nordwand 4

Eigentlich ist die Wand klettertechnisch komplett zu vergessen. Bis auf 2-3 Stellen ist die Tour durchgehend brüchig, da wackelt wirklich jeder Stein. Kletterstellen gibt es eigentlich kaum, dafür jede Menge Schrofen und steile Grashänge. Der Steinschlag ist auch nicht zu unterschätzen, weswegen man echt nicht als 2te Partie in diese Wand einsteigen sollte.. aber mal ehrlich. Das sich gleich 2 Seilschaften in dieser Tour befindet, grenzt schon fast an ein Wunder.. aja und der Zustieg ist auch einer der übleren Art, wegloses Gelände mit anschließender Schutthalde bis zum Wandeinstieg. Vorteile dieser Tour, ich habe es vorhin eh schon kurz erwähnt, man ist praktisch immer alleine bzw. sollte auch immer alleine sein.

Warum es uns trotzdem wieder in diese Wand zog? Naja, in unseren Köpfen spuckt schon seit fast 3 Jahren eine Winterbesteigung dieser Wand herum und dieses Jahr sollte es endlich klappen. Bis jetzt hatten wir es ja immer nur bis zum Einstieg geschaft ;-) Es kann somit nur mehr besser werden.

Trotz der im Sommer eher bescheidenen Klettertour, wars trotzdem ein super Tag! Landschaftlich ist das Eck, sowieso genial und weil wirs in der Früh nicht wirklich eilig gehabt hatten, standen wir kurz vor Sonnenuntergang am Ausstieg und hatten noch ein super Panorama. Yes! ;-)

Gallery Stats

  • Version: 3.0.9
  • Albums: 262
  • Photos: 2428
  • Hits: 1336319

Random image