2013_08_18: Luna Nascente 7

DER Klassiker im Val di Mello Tal und das nicht zu unrecht. Abwechslungsreiche, beste bombenfeste Granit-Risskletterei und fast komplett clean. Vorallem in den Platten steckt absolut nichts, nur helfen hier einem auch nicht Friends oder Keile. Da heißts einmal durchatmen und durch. Die Nerven sollte man auf jeden Fall bei 50 Meter Platten run-outs nicht wegschmeißen. Jede Seillänge hat so ihre Schmankerln. Gleich der Einstieg verlangt einem ganz schön was ab. Kräftig, aber eigentlich gut mit 2 fix Keilen abgesichert. Dann folgt eine geniale Querung unter einem Überhang. Die Hände in den Riss und die Füsse auf Reibung an die Platte pressen. Anstregend, alte Haken und spannend. Danach folgen paar Seillängen super Riss-Piaz-Kletterei. Dann das nächste Schmankerl, eine freihängende, ich schätze 50x10Meter Schuppe. Hängt wie das Schwert von Damokles über das Tal. Diese Schuppe klettert man entlang und überquert sie schließlich, bis man auf der anderen Seite wieder zu einem Riss gelangt. Von dieser Seite hat man dann den Durchblick, zumindest auf die andere Seite der Schuppe. Danach folgt noch ein kleiner 10Meter Run-out. Ist zwar ein Riss, aber so breit, dass man mit einem 3er Cam keine Chance hat. Außerdem, will man bei dieser riesigen Schuppe eigentlich eh keinen Friend hineinstecken. Danach folgt meiner Meinung einer der besten Seillängen der Route. Ein absolut perfekt zu klettender Handriss, nicht allzu schwer, einfach schön! Frisst alles an Material was man dabei hat. Eine 50Meter Seillänge die leider viel zu schnell zu Ende ist. Danach kommt wieder was für die Nerven. Ein 45Meter Quergang an einer Quarzader. Eigentlich leicht zu klettern, aber nicht abzusichern. Genauso wie die letzte Seillänge. Wie anfangs geschrieben, ein 50Meter runout. Jetzt könnte man sich fragen, sinnvoll oder nicht? Ein Bohrhaken würde das ganze schon drastisch entschärfen. Doch Bohrhaken Routen gibt es ohnehin schon wie Sand am Meer und so darf man sich freuen, dass es noch paar solche Routen gibt, wo Eigenverantwortung und eine gute Selbsteinschätzung gefragt ist. Für uns war es ein super Abenteuer und sicher ein Erlebnis, was man nicht so schnell vergisst. ;-)

Gallery Stats

  • Version: 3.0.9
  • Albums: 262
  • Photos: 2428
  • Hits: 1097719

Random image